Internationales Seminar

Husinec-Hussinetz-Friedrichstein-Gesiniec:
Eine Integrationsinsel in Europa


Veranstalter:

Stadtverwaltung, Strehlen, Polen
Bundesheimatgruppe Landkreis Strehlen, Herne, Deutschland

Programm-Verantwortung und wissenschaftliche Leitung: Dr. habil. H.-D. Langer, Deutschland

Freitag, den 26. September 2008

10.00 bis 10.30 Uhr
Eröffnung:
Mag.Ing. J. Matusiak, Bürgermeister, Strehlen, Polen
OStR a.D. K.-P. Grund, Vorsitzender, Bundesheimatgruppe Landkreis Strehlen,
Deutschland

Vortragsprogramm

Diskussionsleitung: Dr. habil. H.-D. Langer, Deutschland

10.30 bis 11.30 Uhr
Verschiedene Autoren (Moderation: Dr. habil. H.-D. Langer, Deutschland):
Diavortrag: Impressionen von Husinec-Hussinetz-Friedrichstein-Gesiniec

11.30 bis 12.30 Uhr
Dipl.-Ing. T. Stodola, Tschechische Republik:
Über die Herkunft der Husinec-Gründer

12.30 bis 14.00 Uhr
Mittagspause

Diskussionsleitung:
Prof. Dr. W. Stribrny, Zollernkreis und Preußeninstitut e.V., Deutschland

14.00 bis 15.30 Uhr
Dr. habil. H.-D. Langer, Deutschland:
Husinec-Hussinetz-Friedrichstein-Gesiniec im Wandel der Zeit

15.30 bis 16.00 Uhr
Pause

16.00 bis 17.00 Uhr
Dr. habil. K. Ruchniewicz, Universität Breslau, Polen:
Museale Projekte zum Thema „Schlesische Geschichte verstehen - Zukunft gestalten“




Samstag, den 27. September 2008

Diskussionsleitung:
Prof. Dr. F.-L. Kroll, Technische Universität Chemnitz, Deutschland

9.00 bis 10.00 Uhr
Prof. Dr. W. Stribrny, Zollernkreis und Preußeninstitut e.V., Deutschland:
Friedrich der Große und die schlesische Husinec-Gründung

10.00 bis 11.00 Uhr
Dr. D. Kühne, Deutschland:
Die Kirchenbücher und andere historische Quellen von Husinec-Hussinetz

11.00 bis 12.00 Uhr
Prof. Dr. M. Reznik, Technische Universität Chemnitz, Tschechische Republik:
Die polnische Legitimierung der Gebietsabtretungen

12.00 bis 13.30 Uhr
Mittagspause

Diskussionsleitung:
Prof. Dr. M. Reznik, Technische Universität Chemnitz, Tschechische Republik

13.30 bis 14.30 Uhr
Dr. H.-W. Fleger, Deutschland:
Deutsche Erinnerungspflege zum Landkreis Strehlen

14.30 bis 15.30 Uhr
Mgr.Ing. P. Guzek, Landratsamt Strehlen, Polen:
Denkmale und Denkmalschutz im Landkreis Strehlen

15.30 bis 16.00 Uhr
Pause

16.00 bis 17.00 Uhr
Mgr. M. Kolodnicki, Stellv. Bürgermeister Strehlen, Polen:
Entwicklung von Strehlen und Hussinetz

17.00 bis 18.00 Uhr
Mgr.Ing. J. Matusiak, Bürgermeister Strehlen, Polen:
Strehlen und Hussinetz auf dem Weg nach Europa

18.00 Uhr
J. Deniszczyk, Bürgermeister, Hussinetz, Polen
Schlusswort

FM 14.04.2008