Mein Buch „Die Schatzkammern von Chemnitz“ ist zwischenzeitlich im rhombos-Verlag (externer Link: www.rhombos.de ) als Book on demand unter der ISBN 3-930894-70-X zum Verkaufspreis von 32,20 Euro erschienen und über die ISBN natürlich auch im Buchhandel erhältlich. Als kleinen Vorgeschmack finden Sie hier auf der Homepage das Inhaltsverzeichnis und drei ausgewählte Kapitel.



Inhaltsverzeichnis zum Buch


Die Schatzkammern von Chemnitz

Nur eine Saga der uralten Stadt?




1. Geheimnisvolle Schatzkammern - eine Einführung
2. Mysteriöse Berichte über Chemnitz (vor der Klostergründung)
3. Etwas über die Chemnitzer Erdkruste
3.1 Ein Vulkan geht in die Luft
3.2 Georgius Agricola und der Chemnitzer Untergrund
3.3 Vortrieb im Berg
3.4 Der Silberschatz von Chemnitz
3.5 Das „trenck brünlein
3.6 Das zarteste mineralische Naturwunder von Chemnitz
3.7 Die Legende vom Berggeist des Kaßberges
3.8 Die Klosteruhr schlug Mitternacht
4. Historisches und Kurioses über die unterirdischen Hohlräume
4.1 Historische Keller
4.2 Die Bierthese
4.3 Eröffnung der Unterirdischen Gewölbegänge im Kaßberg zu Chemnitz
4.3.1 Vergessene Terratektur
4.3.2 Der Sturm auf die Chemnitzer Unterwelt
4.3.3 Begegnungen mit dem Berggeist und Geisteshaltungen
4.3.4 Märchenhaft, wie vier Zwerge in Chemnitz versuchten, die Heinzelmännchen zu vertreiben
5. Sagenhaft, der unterirdische Bestand im Kaßberg
5.1 Der Geist im Kaßberg
5.2 Kaßberg´s Monte Christo
5.3 Wir entdecken im „Geschoßbuch“ den ältesten Stadtplan von Chemnitz
5.4 Salzkammern im „Caßperg
5.5 Wo genau waren die „Alten Bierkeller“?
5.6 Kaum zu überblicken: Die Geister, die ich rief
5.7 Im Auf und Ab meldet sich eine verschollene Unterwelt zurück
5.8 „Mein“ oder „Nicht mein“, das ist hier die Frage
5.9 Kanonendonner vom „städtischen Balkon

5.10 Die „Katzberg-Keller“ sollten der Rückeroberung von Chemnitz dienen
5.11 Leben im Kernstrahlungsfeld der unterirdischen Gänge
6. Im Abgrund des Chemnitzer Bergheiligtums
6.1 Die Sage vom Abt und der Schäferin
6.2 Auf der Suche nach dem Gang vom alten Kloster zu Chemnitz nach Rabenstein
6.3 Das Rätsel vom Kellerhaus
6.4 Ein System unterirdischer Gänge auch im Schloßberg!
6.5 Geistreicher Zeitengang zu den Chemnitzer Bergen
7. Über die misslungene Vernichtung des Gangsystems im Kapellenberg
7.1 Geschichten vom Nikolai-Berg
7.2 Nach Bomben der Angriff der Bagger
7.3 Christian, der Bohrturm schwankt!
7.4 Was bleibt?
8. Schatzkammer Beutenberg
8.1 Der Schatz im Bürgerwald
8.2 Vorstoß in den Beutenberg: Ein unterirdischer Gang und verschollene Geschichte
8.3 Die Botschaft der „Weißen Deponie
9. Unterirdische Gänge auch in der Innenstadt
9.1 Flucht aus dem Feuer am Roten Turm
9.2 Baumaßnahmen lüften ein unterirdisches Geheimnis
9.3 Wasser für die Bleiche - eine Fälschung der Chemnitzer Geschichte?
10. Höhlenforscher auf Schatzsuche im Chemnitzer Untergrund
10.1 Die Angst der Höhlenforscher
10.2 Das einzige Bernsteinnebenzimmer, und wir schlachten heilige Kühe
10.3 Geheimnisvoll, so weit das Auge reicht
11. Neuere Nutzungen der Chemnitzer Unterwelt
11.1 Luftschutzstollen retten 10.000 Chemnitzern das Leben
11.2 Frau Schiller, der älteste Zeitzeuge
11.3 „Stasi“ - und der Mantel des Schweigens
11.3.1 Das Bunker-Projekt Kaßberg
11.3.2 Ein komfortabler „Schießkeller“ verrottet
11.3.3 Kriechgänge und letzter Rückzug in Beton
11.3.4 Das zweite Musikspektakel im Kaßberg
12. Modellvorstellung vom Ursprung der unterirdischen Gänge
13. Quo vadis?
14. Literatur












10.12.02

F.M.