Radiästhesie

Radiästhesie ist ein Sammelbegriff für alle die Dinge, die Rutengänger, Pendler und sogenannte Fühlige mit und ohne Hilfsmitteln tun.

Manche Radiästheten verstehen darunter eine "Wissenschaft" des "Feinstofflichen".

Das ist aber missverständlich, denn Radiästhesie war und ist definitiv ein alternatives Glaubensbekenntnis!

Dies zu erkennen, ist für den Betreiber der Internetseite ein mit naturwissenschaftlichen Prinzipien geführter Forschungsprozess gewesen. Anders als fast alle Physiker, die sich vor ihm mit diesem Thema beschäftigt haben, hat er zudem als erstes gelernt, mit Wünschelrute und Pendel (in wirklich allen Variationen!) selbst und völlig wertfrei umzugehen. Dies ist gerade in der Radiästhesie eine ganz, ganz wichtige Voraussetzung für objektive Ergebnisse, wenn man mit sich selbst oder mit Radiästheten experimentiert. Übrigens, Radiästhesie funktioniert tatsächlich nur mit Menschen!!!

Einige Aufsätze sollen die Herangehensweise und bestimmte Ergebnisse aufzeigen.